30. April 2018

Saisonende: Gunners scheitern in Wien

Fans machten Heimspiel-Feeling

BC Hallmann Vienna - Oberwart Gunners 106:93  (30:27, 59:46, 87:77)
Werfer Gunners: Gregg 22, White 15, Szkutta 14, Seagears 10, Blazevic 10, Käferle 8, Poljak 7, Wolf 3, Patekar 2, Knessl 2
Werfer BC Vienna: Stazic 28, Dowell, 21, Hubalek 15, Hassan Zadeh 13, Gvero 12, Detrick 10, Gvozden 7

[Statistik]  [Fotogalerie]

Mit einer Niederlage in Wien verabschieden sich die Oberwart Gunners aus der Meisterschaft. Dabei wäre mehr möglich gewesen, wenn die Gunners mehr Konstanz in ihr Spiel gebracht hätte. So siegte die Erfahrung der Wiener "Oldies" über die Ungestümheit der Gunners-"Youngsters".

Ein besonderer Dank gebührt den Fans, die das Spiel in Wien zu einem "Gunners-Heimspiel" gemacht haben.

 

Spielverlauf:
Beide Teams brauchen etwas, um die Gänge zu kommen. Zuerst sind dies die Gunners, für die White energisch dunkt. Danach beginnt Seagears mit den Dreipunktern für die Gunners, sodass sie Nach 3 Minuten 2:7 voran liegen. Das sehr energische Spiel der Gunners wird durch ein Timeout 200 Sekunden vor dem Viertelende unterbrochen. Es steht 16:23 für die Gunners. Danach können die Wiener auf 25:25 ausgleichen und mit der Sirene liegen sie 30:27 voran.

Das 2. Viertel ist von Eigenfehlern der Gunners und Konfusion im Spiel geprägt. Wien kontrolliert durch die Erfahrung von Stazic und Detrick das Spielgeschehen. Die Wiener nutzen viele Fehler der Gunners und bauen die Führung immer weiter aus.

Im 3. Viertel starten die Gunners wie verwandelt. Nach 3 Minuten haben sie den Rückstand auf 5 Punkte verringert (65:60). beide Teams liefern sich jetzt einen offenen Schlagabtausch. Und wieder wächst der Vorsprung der Gastgeber an. Dann wieder eine Energieleistung der Gunners und nach 5,5 Minuten sind die Gunners auf 71:68. Doch neuerlich verlieren die Gunners wieder den Faden, machen zu viele Fehler und Wien zieht wieder davon.

Im Schlussviertel legt wieder Wien vor. Die Gunners kämpfen aufopfernd, oft aber weiter zu fehlerhaft. Defensiv sind die Gunners auf verlorenem Posten, sodass Wien einen verdienten Sieg feiert.