19. Juli 2019

Saimon Sutt verstärkt die UNGER STEEL Gunners!

Neuer Shooting Guard kommt aus Estland

Nach der Verpflichtung von Aleksa Nikolic als neuen Point Guard und der Vertragsverlängerung mit Forward Andrius Mikutis haben die UNGER STEEL Gunners Oberwart einen weiteren neuen Spieler unter Vertrag genommen.

Der 24-jährige Saimon SUTT wird die Gunners ab sofort als Shooting Guard verstärken. Der 2m große Este ist estnischer Nationalteamspieler und spielte die letzten drei Saisonen für Parnu Sadam sowohl in de estnischen KML-Bundesliga, als auch in der von Teams aus Estland und Lettland gemeinsam gespielten LEUBL.

fotoDabei erzielte er in der abgelaufenen Saison in 30 Spielen folgende Statistiken: 31,3min/g, 11,5 ppg, 40% 2pts, 40% 3pts, 88,9% FT

„Saimon ist ein sehr wurfstarker Spieler, der aufgrund seiner Größe von 2m sowohl als Shooting Guard, als auch als Forward eingesetzt werden kann. Wir haben Saimon schon länger beobachtet. In den Gesprächen der letzten Wochen war spürbar, dass Saimon unbedingt zu unserem Verein kommen will. Wir freuen uns auf einen sehr ehrgeizigen Spieler, der uns sicher viel helfen kann“, meint UNGER STEEL Gunners Head Coach Horst Leitner

„Ich bin sehr froh, dass dieser Transfer geklappt hat. Oberwart ist international bekannt. Das Team hat vor drei Jahren hier in Estland Tartu besiegt und einen guten Ruf! Ich brenne darauf nach Oberwart zu kommen und zu zeigen was ich kann.“ freut sich Saimon Sutt.

Nach der Verpflichtung von Saimon Sutt suchen die UNGER STEEL Gunners noch einen Insidespieler für die Positionen #4 und #5. Hier gibt es derzeit 2-3 interessante Kandidaten. Eine endgültige Entscheidung wird es aber erst in ein bis zwei Wochen geben.