10. Dezember 2012

Redwell-Gunners trennen sich von Edwards und Djerman!

Reaktion auf schwache Leistungen

Vor Beginn der Rückrunde des Grunddurchganges reagiert das Redwell-Gunners-Management auf die bisher schlechte Bilanz. Der Vertrag mit Mario Edwards (USA) wurde gelöst und das Testengagement von Ivan Djerman nicht verlängert.

Beide Spieler werden noch diese Woche ersetzt. Die Probezeit von Flügelspieler Ivan Siriscevic wurde inzwischen verlängert.

Manager Andreas Leitner: „Wir haben jetzt einen Teil der Meisterschaft hinter uns gebracht und sind mit den Resultaten alles andere als zufrieden. Nach unseren Analysen fehlt uns Leadership in Drucksituationen, Defensiv-Power und mehr Korbgefährlichkeit, das versuchen wir nun von den Neuzugängen zu bekommen.“

„Beide Jungs haben eine gute Einstellung und arbeiten gut im Training. Mario hat leider seit seiner Knöchelverletzung nicht an die guten Leistungen der Saisonvorbereitung anschließen können. Im Fall von Ivan Djerman brauchen wir einfach einen anderen Spielertyp, da die Hüftprobleme von Erik Frühwirth immer stärker werden.“, analysiert Headcoach Tom Johnson die Situation.

Präsident Thomas Linzer: „Es ist alles andere als angenehm, wenn man mitten in der Saison sein Team verändern muss, aber uns fehlte bisher einfach die Qualität, um im Hinblick auf die Top-6 und besonders das Cup Final Four im Jänner voll angreifen zu können. Ich gehe davon aus, dass Coach Johnson diesmal die richtigen Spieler gefunden hat, um die bisherigen Qualitätslücken zu schließen und unser Team deutlich zu verbessern.“