14. Februar 2017

Redwell-Gunners holen das Cup Final-Four wieder nach Oberwart!

Titelverteidigung ist das Ziel!

Die Redwell-Gunners Oberwart haben der Admiral Basketball Bundesliga mitgeteilt, das Cup Final-Four 2017 auszurichten. Denn nach dem neuen Cup-Modus wird das Turnier nicht mehr duch die Liga vergeben, sondern kann das tabellenmäßig bestplatzierte Team das Turnier an sich ziehen. Die entsprechende Mitteilung wurde gestern von Gunners-Manager Thomas Linzer im Ligabüro deponiert.

Das Finalturnier findet am 25. und 26. März statt.

Das Cup Final-Four ist damit wieder zu Hause! Da wo alles begann, wo sich die Gunners 1995 als Zweitligateam erstmalig den Cuptitel holten und wo sie ihn vor einem Jahr mit den "besten Fans der Liga" bereits zum vierten Mal feiern konnten!

Die Organisation des Final Four steht wieder unter der Leitung von Gunners-Manager Andreas Leitner: "Wir werden neuerlich einen Event auf die Beine stellen, der unseren hohen Ansprüchen gerecht wird. Das sind wir den Fans, vor allem aber den herausragenden Leistungen unseres Teams einfach schuldig."

Neben den Gunners haben sich die Swans Gmunden, der WBC Raiffeisen Wels sowie die ece bulls Kapfenberg qualifiziert. Damit erwartet die Fans neben einem attraktiven Rahmenprogramm auch ein Turnier, das Basketball auf höchstem Niveau verspricht.

Gunners-Headcoach Chris Chougaz kommt ins Schwärmen: "Alle Teams haben sich die Teilnahme hart erkämpft und werden alles geben um den Titel zu holen. Wir wollen den Titel unbedingt verteidigen!"