11. März 2020

ÖBV und ADMIRAL SUPERLIGA unterbrechen Spielbetrieb bis 05. April!

RIEN NE VA PLUS! NICHTS GEHT MEHR!

Die Ereignisse überschlagen sich täglich!

Nachdem die ADMIRAL Superliga in einer ersten Reaktion auf den gestrigen Erlass der Bundesregierung betreffend Verbot von indoor-Veranstaltungen noch entschieden hatte, dass die Meisterschaft ohne Zuseher in Form von „Geisterspielen“ fortgesetzt wird, hat sich die Lage heute völlig geändert.

Nach umfangreichen Evaluierungen mit den zuständigen Behörden, anderen Sportverbänden und natürlich auch den BSL-Vereinen wurde kurzerhand entschieden, dass der gesamte ÖBV und BSL Spielbetrieb bis 05. April unterbrochen wird.

In unserem Fall betrifft das in erster Linie die bevorstehenden BSL Spiele der Top6 Gruppe, als auch den Nachwuchsspielbetrieb in den Altersklassen U14, U16 und U19. Kurzum, bis zum 05. April wird es ausnahmslos KEINE Meisterschaftsspiele geben. Ab Montag, 16. März wird der TRAININGSBETRIEB unserer Teams sowohl in der Bundesliga, als auch in den Nachwuchsmannschaften bis auf weiteres AUSGESETZT!

 

Liebe Gunners Familie, liebe Sponsoren, Fans und Gönner, wir danken Euch für Euer Verständnis in dieser Ausnahmesituation. Wir wünschen uns ebenso wie Ihr, dass wir gemeinsam mit Euch so rasch wie möglich wieder spannende Spiele in den Hallen erleben dürfen!


"Appell zur Schadensabgeltung für Vereine"

„Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Insofern bleibt uns nichts anderes übrig, als im Interesse der Gesundheitsprävention hier klein beizugeben. Natürlich steht die Gesundheit des Menschen immer im Vordergrund! Dennoch, der wirtschaftliche Schaden, der unserem Verein hier entsteht, ist beträchtlich und aus heutiger Sicht noch nicht absehbar!
Wir lesen in den Medien aktuell nur von Bereitstellung finanzieller Mittel für Wirtschaftsbetriebe und neuerdings auch Kulturbetriebe bzw. Kulturstätten! Niemand spricht bis dato von Sportvereinen, die angesichts des nunmehr geltenden Veranstaltungsverbotes noch weit mehr in Mitleidenschaft gezogen werden, als Konzertveranstalter.
Ein Konzertveranstalter kann Termine u.U. umbuchen oder verschieben. Wir können das nicht! Wenn sich die allgemeine Lage bis spätestens Anfang April nicht entschärft, dann ist zu befürchten, dass die aktuelle Superligasaison ersatzlos und ohne Titelentscheidung gestrichen werden muss! Für uns Sportvereine wäre das wirtschaftlich eine Katastrophe!
Deshalb appelliere ich schon jetzt an alle politischen Entscheidungsträger, sei es im Bund, im Land oder in den Sportdachverbänden, finanzielle Mittel für Sportvereine bereitzustellen, um unseren bereits vorhandenen Schaden abgelten zu können!“

sagt UNGER STEEL Gunners Präsident Thomas LINZER.