02. April 2018

Horst Leitner verabschiedete Louis Dabney!

Rückflug in die USA

Leider konnte Louis Dabney die Saison verletzungsbedingt nicht für die Gunners fertigspielen.

So musste er mit Krücke und Gepäck den Heimflug in die USA antreten. Zuvor wurde er von Gunners-Headcoach Horst Leitner verabschiedet.

Dem "großartigen" Gunners-Team wünschte er noch viel Erfolg. Besonders freute er sich auf ein Wiedersehen mit seiner Famile, vor allem mit seiner kleinen Tochter.

Horst Leitner: "Wir wünschen Louis ebenso alles Gute für seine Zukunft. Er hat immer einen tollen Charakter bewiesen und eine professionelle Einstellung zum Sport."

Ein Kurzinterview mit Louis Dabney sehen Sie auf der Gunners-Facebook-Seite.