03. August 2017

Headcoach Lluis Pino Vera in Oberwart angekommen

Bienvenido a los Gunners, Lluis!

Unser neuer Headcoach ist heute aus Barcelona kommend in Wien gelandet und wurde am Flughafen von Präsident Thomas Linzer empfangen.

Auf direktem Wege ging es sofort ins Gunners Office, wo eine erste Begrüßung mit Martin Frantsits, Thomas Linzer, Horst Leitner und Thomas Marschall stattfand.

In den nächsten Tagen wird die gesamte Terminplanung der Vorsaison inklusive aller Vorbereitungsspiele fixiert, sowie natürlich an der Verpflichtung der drei neuen Legionäre gearbeitet.

„Es ist ein schönes Gefühl, endlich in Oberwart zu sein. Wir haben ehrgeizige Ziele und daher viel zu tun. Zuerst möchte ich einmal so rasch wie möglich alle unsere Spieler kennenlernen und die neuen Legionäre auswählen. Welche Positionen wir da besetzen, werden wir noch ausführlich besprechen. Obwohl wir mit dem offiziellen Teamtraining erst Ende August beginnen, werden wir schon ab Montag mit den Spielern individuell arbeiten. Bis zum Supercupspiel gegen Meister Kapfenberg am 1. Oktober wollen wir als Mannschaft bereit sein.“ meint Lluis Pino Vera nach seiner Ankunft.

Unser Coach ist vorerst alleine nach Oberwart gekommen. Seine Verlobte Alba und die sieben Monate alte Tochter Lia folgen im Laufe der nächsten Woche.

„Lluis Pino war von der ersten Sekunde an begeistert von unserer Kontaktaufnahme und sehr interessiert, die Arbeit mit jungen Spielern zu forcieren. Er wirkt äußerst positiv und ehrgeizig. Wenn er diese Energie auf unser neues Team übertragen kann, werden sich unseren jungen Spieler im Laufe des Jahres bestimmt gut entwickeln.“ sagt Gunners-Vorstand Martin Frantsits.