15. Januar 2019

Gunners wollen auch Graz erobern!

Neue Spieler bei Graz als Herausforderung.

Der UBSC Raiffeisen Graz ist die nächste Station für die UNGER STEEL Gunners Oberwart. Dieses erste Spiel einer weiteren Doppelrunde findet am Donnerstag, 17. Jänner 2019, um 19 Uhr statt. Für die Gunners eine Premiere im neuen Grazer Sportpark.

Diese Premiere soll für die Gunners den nächsten Erfolg bringen. Obwohl die Grazer zuletzt aufgerüstet haben und gleich zwei Neuzugänge vermeldet haben. Der 27-jährige routinierte Pointguard Ivan Mikulic (CRO) hat bereits gegen Kapfenberg seine Qualitäten gezeigt und seinen Beitrag zum Überraschungssieg des UBSC über Meister Kapfenberg geleistet.

Der zweite Neuzugang ist der 23-jährige Serbe Mihailo Todorovic. Mit seinen 2,08 Metern Größe soll er das Inside-Spiel der Grazer deutlich verstärken.

Gunners-Headcoach Horst Leitner wird sein Team auf diese neuen Verhältnisse einstellen. Leitner: "Durch das Hinzuholen eines Führungsspielers hat Graz nicht nur an Kadertiefe sondern vor allem auch an Stärke dazugewonnen, was man bereits beim Sieg der Grazer über Kapfenberg im letzten Spiel sehen konnte. Durch diese starke Ergänzung werden wir hart arbeiten müssen um einen Sieg mit nach Hause zu nehmen."

Da wird Hannes "Haxi" Ochsenhofer mit seiner Erfahrung eine ganz wichtige Rolle spielen. Er ist zuversichtlich: "Wir werden als Team immer stärker. Es macht eine riesige Freude in jedes Spiel zu gehen. Die Doppelrunden fordern uns sehr, doch wir sind gut vorbereitet."

Natürlich hoffen die Gunners wieder auf die Unterstützung der Fans, die in den letzten Jahren Spiele in Graz beinahe zu einem Heimspiel machten!

Let's Go Gunners!!!

Infos und Anmeldungen zum Fanbus: [gunnersfanbus.at]