28. Februar 2020

Die Gunners am Samstag in St. Pölten

Personalprobleme wegen Verletzungen und Erkrankungen

Ab Samstag stehen die Gunners wieder im Meisterschaftsbewerb. Die Platzierungsrunde findet ihe Fortsetzung beim SKN St. Pölten. Spielbeginn im Sportzentrum Niederösterreich ist um 17.30 Uhr.

Für die UNGER STEEL Gunners Oberwart gilt es nach dem Sieg über Gmunden an diese Leistung anzuschließen. Gespannt darf man sein, wie das Team von Headcoch Horst Leitner aus der Nationalteampause in den Rest der Saison findet.

Die Niederösterreicher feierten zuletzt einen Heimsieg über die Flyers Wels. Wichtigster Leistungsträger war Florian Trmal der mit 32 Punkten im Alleingang ein Drittel aller Punkte für sein Team erzielte. Vor allem die beiden ersten Viertel dominierten die Niederösterreicher und legten damit den Grundstein für ihren Sieg.

So heisst es für die Gunners von der ersten Sekunde weg voll konzentriert in das Spiel zu gehen. Die Verletzungssorgen sind für Horst Leitner und seinen Assistenten Kris Nikolic aber nicht weniger geworden. Austin Williams fehlt weiterhin wegen Einriss der Patellasehne, Simon Sutt wegen Muskelfasereinriss an der Wade, Andrius Mikutis wegen Knieproblemen, Edi Patekar und Orion Outerbridge sind fraglich wegen eines grippalen Infekts.

Obwohl die Gunners bisher alle Spiele gegen St. Pölten gewinnen konnten, weiss Horst leitner, wie schwer es diesesmal wird: "Nach der spielfreien Pause erwartet uns gleich ein schweres Auswärtsspiel. Sankt Pölten wird alles versuchen um zu Hause zu gewinnen. Wir wiederum fahren in die niederösterreichische Landeshauptstadt um trotz der angespannten Personalsituation zu versuchen, die Serie am Laufen zu halten!"

Renato Poljak will den Fans dennoch eine Top-Leistung zeigen: "Wir freuen uns, dass es nach der Nationalteampause in der Liga wieder los geht und brennen schon auf die Begegnung mit Sankt Pölten. Es wird sicher kein leichtes Spiel, aber wir wollen versuchen unseren Fans, die sicher wieder zahlreich mit ihrem neuen Fanbus anreisen werden, einen Auswärtssieg zu schenken."

Let's Go UNGER STEEL Gunners!!!
ONE HEART. ONE BEAT. ONE TEAM.

Fanbus-Anmeldung: [gunnersfanbus.at]

[SKY SPORT AUSTRIA Livestrem Center]

 

Ausin Williams ist noch nicht einsatzbereit, seine Genesung macht aber bereits sichtbare Fortschritte.