08. Februar 2019

Derbytime!!! Die Fürstenfeld Panthers kommen!

Sonntag 10. Feber, 17 Uhr, Sporthalle Oberwart

Energie Burgenland
www.energieburgenland.at

präsentiert das Meisterschaftsspiel der ADMIRAL Basketball Bundesliga

UNGER STEEL Gunners Oberwart - Raiffeisen Fürstenfeld Panthers
Sonntag, 10. Feber 2019, 17 Uhr, Sporthalle Oberwart

In unserer CREMESSO VIP-Lounge werden Sie
verwöhnt von

WEINEK - So schmeckt das Südburgenland
Weine der Gunners Weinpartner

Bäckerei Ringhofer
CREMESSO

 

Das Derby ist immer eine heiße Sache!

Es ist wieder soweit. Das immer brisante Derby zwischen den den UNGER STEEL Gunners Oberwart und den Raiffeisen Fürstenfeld Panthers. Eines der traditionsreichsten Derbies der Admiral Basketball Bundesliga überhaupt.

In dieser Saison sind die Gunners klar die Favoriten. Auch wenn damit am Saisonbeginn nicht zu rechnen war, gehören sie zu den Top-Teams der Liga. Am vergangenen Sonntag konnten die Gunners leider keine Punkte aus Klosterneuburg entführen. Das Spiel endete mit einer unglücklichen Niederlage über die heute noch diskutiert wird. Umso mehr gilt jetzt die Konzentration dem Derby.

Die Panthers haben es trotz drei Siegen noch nicht geschafft vom Tabellenende weg zu kommen. Der Rückstand auf den 9. Platz ist bereits auf 10 Punkte angewachsen, viel wird da für Marko Car & Co in dieser Saison voraussichtlich nicht mehr zu holen sein. Trotzdem sind die Panthers ein Team, das bis zur letzten Sekunde alles gibt. Und gerade in einem Derby gegen die Gunners lauern sie auf ihre Chance einer großen Überraschung.

Marko Car ist der herausragende Spieler der Panthers. Er sorgt für durchschnittlich 20 Punkte, gegen die Gunners liegt dieser Wert sogar bei 23 Punkten.

Für Hannes Ochsenhofer ist es das erste Zusammentreffen mit seinem Ex-Club, den er im Sommer 2018 verlassen hat.

Die bisherigen Begegnungen in dieser Saison waren klare Angelegenheiten für die Gunners. Am 27. Oktober erwischten sie die Panthers eiskalt mit 84:44, dem bisher höchsten Sieg in diesem Derby. In Fürstenfeld am 21. November feierten die Gunners einen klaren 99:82-Sieg.

Trotz dieser Ausgangslage haben die Gunners am Sonntag nichts zu verschenken. Jeder Erfolg zählt im Kampf um die Tabellenführung. So Gunners-Headcoach Horst Leitner: „Die Derbies gegen Fürstenfeld waren schon immer von besonderer Bedeutung. Seit unserem letzten Aufeinandertreffen im November hat sich Fürstenfeld neu aufgestellt und wird uns daher auch anders fordern. Wir werden aber alles daran setzen um wieder mit einem Sieg aus diesem Derby-Spiel zu gehen.“

Hannes Ochsenhofer: „Wir müssen gegen die Panthers solide spielen. Vor allem dürfen wir sie nicht durch Eigenfehler stark machen und sie in keiner Phase unterschätzen. Ich freue mich schon auf das Spiel.“

Let‘s Go UNGER STEEL Gunners!!!
ONE HEART. ONE BEAT. ONE TEAM.