13. Januar 2019

Der Tabellenführer Gmunden in Oberwart!

Gelingt eine Überraschung?

Höhenberger Engineering
Höhenberger Engineering

 

präsentiert das Meisterschaftsspiel der ADMIRAL Basketball Bundesliga

UNGER STEEL Gunners Oberwart - Swans Gmunden
Sonntag 13. Jänner 2019, 17 Uhr, Sporthalle Oberwart

Die CREMESSO VIP-Lounge wird präsentiert von
Burgenland Catering
Stiegl

Bäckerei Ringhofer
CREMESSO

Gelingt eine Überraschung?

Der nächste Gegner der UNGER STEEL Gunners Oberwart in der ADMIRAL Basketball Bundesliga sind die Swans Gmunden. Das aktuell stärkste Team der Liga konnte zuletzt seinen Vorsprung in der Tabelle auf 4 Punkte ausbauen. Die Gunners halten punktegleich mit Kapfenberg (2.) am 3. Tabellenplatz.
Für die Gunners ist die Ausgangssituation klar. Bei einer Niederlage könnten die Gunners diesen 3. Tabellenplatz verlieren.


Die Swans werden diese Chance, die Gunners noch weiter hinter sich zu lassen, nutzen wollen. Immerhin kommen sie mit einer Serie von 4 Siegen nach Oberwart. Graz, die Lions, Dukes und zuletzt die Timberwolves konnten den Tabellenführer nicht zum Stolpern bringen. In der ersten Begegnung am 18. November waren die Gunners in Gmunden chancenlos. Die Swans siegten 109:67.
Seither haben sich die Gunners deutlich weiterentwickelt.


Bei Gmunden geht weiterhin nichts ohne Enis Murati, der für die meisten Punkte der Swans zuständig ist (17 ppg). Unter der „Oberschwan“ unter dem Korb ist der Amerikaner Devin White mit durchschnittlich fast 9 Rebounds. Keine gute Erinnerung haben die Gunners an Torrion Brummit (USA), der gegen die Gunners 22 Punkte machte.


Das Ziel von Headcoach Horst Leitner: „Mit Gmunden als Tabellenführer erwartet uns am Sonntag das nächste Spitzenspiel. Wir haben damit die Möglichkeit uns weiter zu beweisen und zu wachsen. Unser Ziel ist es, wie bei jedem Heimspiel, mit einem Sieg aus diesem Spitzenspiel zu gehen.“


„Die Swans sind ein starkes Team das gut eingespielt ist. Wir brauchen eine sehr gute Defensive und müssen uns darauf konzentrieren keine leichten Körbe zuzulassen“, meint Justin Coleman.


Let‘s Go UNGER STEEL Gunners!!!
ONE HEART. ONE BEAT. ONE TEAM.