19. Januar 2019

Am Sonntag die Flyers vom Himmel holen!

Nach Gmunden der nächste Oberösterreich-Kracher in Oberwart!

Volksbank

Volksbank

 

präsentiert das Meisterschaftsspiel der ADMIRAL Basketball Bundesliga

UNGER STEEL Gunners Oberwart - Flyers Wels
Sonntag 20. Jänner 2019, 17 Uhr, Sporthalle Oberwart

Die CREMESSO VIP-Lounge wird präsentiert von
Stadtwirt Oberwart
Weinbau Emmerich Wanger

Bäckerei Ringhofer
CREMESSO

 

Im eigenen Haus ungeschlagen bleiben!

Englische Wochen in der ADMIRAL Basketball Bundesliga. Und wir sind mitten drinnen. Es geht Schlag auf Schlag und jedes Spiel ist wichtig.

Die UNGER STEEL Gunners Oberwart treffen jetzt auf die Raiffeisen Flyers Wels. Die Ansage der UNGER STEEL Gunners ist klar: Zu Hause ungeschlagen bleiben. Immerhin haben die Gunners die letzten 5 Heimspiele in der Sporthalle Oberwart gewonnen und von allen Heimspielen der Saison bisher nur ein Einziges (10.11. gg. Kapfenberg) verloren.

Gegen die Flyers Wels konnten die Gunners nicht nur das Saison-Auftaktspiel am 4. November mit 89:64 gewinnen, sondern auch das Auswärtsspiel am 8. Dezember mit 67:65 für sich entscheiden. 2:0 für die Gunners. Aber aller guten Dinge sind bekanntlich DREI!

Und so soll am Sonntag der dritte Sieg für Headcoach Horst Leitner und sein Team gegen die Flyers Wels her.

Nach einer Niederlagenserie im November und Dezember haben die Flyers jetzt wieder Fuß gefasst. Seit Jahresbeginn konnten sie beide Auswärtsspiele gegen die Traiskirchener Lions und die Wiener Timberwolves gewinnen. Sicher auch ein Ansporn für Ex-Gunner Benjamin Blazevic, der jetzt für die Flyers spielt. Am Donnerstag konnten die Flyers sogar gegen Tabellenführer Gmunden gewinnen!

Mit dem Amerikaner Addison Spruill haben die Flyers einen starken Allrounder in ihren Reihen, der mit durchschnittlich 18,5 Punkten unter den Top 5-Werfern der Liga rangiert. Dazu kommen noch 7 Rebounds und 3 Assists. Sehr viel ist im Spiel der Welser auf ihn zugeschnitten. Dazu kommen noch die beiden Österreicher Davor Lamesic und Thomas Csebits als wichtige Schlüsselspieler.

Headcoach Horst Leitner: „Das 2. Oberösterreich Derby innerhalb von 10 Tagen steht uns bevor. Vom Blick auf den  derzeitigen Tabellenstand dürfen wir uns nicht blenden lassen, gehen aber trotz allem als Favorit in dieses Spiel und nehmen diese Rolle auch an.“

Auf ein spannendes Spiel freut sich Renato Poljak: „Das werden wieder heiße Zweikämpfe unter den Körben. Wels hat einige Spieler die viel Druck machen können. Aber wir werden dagegen halten. Wir wollen gewinnen.“

Let‘s Go UNGER STEEL Gunners!!!
ONE HEART. ONE BEAT. ONE TEAM.