02. Oktober 2019

Am Samstag geht es nach Gmunden

Public Viewing in der Sporthalle Oberwart

Nach dem erfreulichen Sieg der UNGER STEEL Gunners Oberwart gegen Kapfenberg geht es am Samstag an den Traunsee zu den Swans Gmunden. Wieder eine schwere Aufgabe, aber die Gunners sind neuerlich für eine Überraschung gut!

Gunners-Headcoach Horst Leitner möchte mit seinem Team in Gmunden den nächsten Coup landen: "Wir nehmen die große Herausforderung an und machen uns auf den Weg zu einem Titelkandidaten. Das Ziel ist das gleiche wie immer: mit einem Sieg in der Tasche wieder nach Hause zu fahren."

Interessant wird es sein, wie das Team auf die Ausfälle von Maximilian Schuecker und Orion Outerbridge reagieren wird. Da gilt es noch enger zusammen zu rücken und die Fehlstellen durch noch mehr Einsatz wett zu machen. Zu erwarten ist, dass in diesem Spiel die Defensive eine noch deutlichere Rolle spielen wird.

Gunners-Spieler Georg Wolf: "Wir müssen in Gmunden so entschlossen auftreten wie gegen Kapfenberg. Wenn uns das gelingt ist ein Sieg möglich. "

grafikDurch den Sieg über die Bulls sind die Swans allerdings vorgewarnt. Obwohl sie sich den Bulls im Supercup-Spiel knapp geschlagen gegen musste, starteten sie mit einem überzeugenden Auswärtssieg bei den Vienna Timberwolves in die Saison. Die hohe Punktedifferenz brachte die Swans auch gleich an die Tabellenspitze. Zudem erzielten die Swans am Montag auch einen Sieg gegen Brünn im Alpe Adria Cup.

Die Gunners-Fans haben Gelegenheit das Antreten der Gunners in Gmunden via Public Viewing gemeinsam mitzuerleben. Eine Fanbus-Fahrt kommt dieses Mal nicht zustande.

Ab 17 Uhr können die Gunners-Fans in der Sporthalle Oberwart sowohl das Spiel Gunners - Bulls wie auch die zweite Begegnung des Tages zwischen den Kapfenberg Bulls und St. Pölten live mitverfolgen.

 

 

 

 

?