29. Mai 2013

6. Vizemeistertitel für die Redwell-Gunners!

Danke den besten Fans der Liga!

BC Zepter Vienna – Redwell-Gunners Oberwart (50:41, 35:28, 16:14)
Werfer Redwell-Gunners: Hinson 19, Boxley 12, Ochsenhofer 7, Chaney 6, Artner 4, Linzer 3, Gant 2, Johnson 2
Werfer BCV: Boylan 22, Ray 20, Richards 10, Francois 6, Trmal 4, Danek 4, Stazic 2

FotoStatt über den 2. Meistertitel können sich die Redwell-Gunners über den 6. Vize-Meistertitel der Vereinsgeschichte freuen. Ein Erfolg, der zu Saisonbeginn nicht erwartet werden konnte und der viel mehr war, als man sich erhoffen durfte. Am Ende tut die Niederlage im 5. Spiel natürlich im ersten Moment weh. Aber nach ein paar Tagen erkennt man, welche Leistung über die gesamte Saison erbracht wurde, und wie viele "Titelkandidaten" übertrumpht werden konnten.

Freuen darf sich SEAMUS BOXLEY. Er wurde als MVP der gesamten Saison ausgezeichnet und ihm von Landeshauptmann Hans Niessl und Bürgermeister Georg Rosner gratuliert.

Die Redwell-Gunners haben wieder Maßstäbe gesetzt. Denn eine Invasion von rund 1000 Fans war einzigartig und sensationell. DANKE AN DIE BESTEN FANS DER LIGA! Ein großer Dank geht auch an an alle alle Fans aus Österreich, die den Redwell-Gunners die Daumen gedrückt haben.

 

GRATULATION AN DEN BC VIENNA! IHR HABT EUCH SPORTLICH DEN MEISTERTITEL VERDIENT!

[Galerie] [Statistik]

grafik

 

 

Spielverlauf:

Der absolute Höhepunkt der Saison! Eine tolle Fankulisse, wie ein Heimspiel der Redwell-Gunners. Die Redwell-Gunners starten mit Boxley, Chaney, Hinson, Johnson und Ochsenhofer. Nach einer knappen Führung zu Beginn kann BCV nach 5,5 Minuten auf 12:5 wegziehen. Den Gunners gelingt offensiv zu wenig. Timeout bei den Redwell-Gunners.  Ochsenhofer trifft zum 12:7. Doch danach läuft offensiv nichts zusammen. 16:7 für BCV nach 8 Minuten. Dann eine tolle Aufholjagd, sodass es mit der Sirene 16:14 steht.

Chaney sorgt für den Ausgleich. Und beim 18:16 für die Redwell-Gunners durch Hinson nimmt der BCV ein Timeout. Die nächsten Minuten bringen wieder eine Führung für Wien. Beim Stand von 26:20 setzt Linzer einen Dreier in den Korb. Die Redwell-Gunners  spielen Chancen heraus, können sie aber nicht verwerten. Dazu kommen noch Fangfehler. Von außen geht nichts. Aber auch ohne Distanzwürfe arbeiten sich die Redwell-Gunners heran. 23 Sekunden vor dem Ende steht es 31:28. Mit 35:28 geht es in die Pause.

Die ersten Punkte des 3. Viertels gehen zwar an Wien, doch die Gunners holen auf. 39:35 nach 4 Minuten. Dann trifft wieder Wien. +9 nach 6 Minuten (44:35). Wien ist keineswegs fehlerfrei, doch diese Fehler können viel zu wenig ausgenutzt werden. Es geht 39.  auf +9 (46:37). Hinson trifft zum 46:39. Jetzt haben die Redwell-Gunners auch noch Unglück mit abspringenden Bällen. Mit 50:41 endet der 3. Abschnitt.

Boxely trifft zum 50:43. Nach einem Ballverlust von Wien bringt Chaney den Ball nach vor, wird gefoult. Wien nimmt Timeout.  Aus Freiwürfen stellt er auf 50:45. Wieder scheitert Wien. Und im Gegenzug wird Boxley gefoult: 50:46. Wieder scheitert Wien und die Fans peitschen die Redwell-Gunners mit Sprechchören nach vorn! Danek foult Ochsenhofer. Er verkürzt auf 50:48! Die ersten Punkte für BCV zum 52:48. Es geht noch 6,5 Minuten. Keine Spielzeit für Stazic, der den Wienern Spiel 4 maßgeblich vergeigt hat. Danek kassiert das 4. Foul. Hinson trifft zum 52:49. Boylan trifft von außen (55:49). Timeout der Redwell-Gunners. Bei den Redwell-Gunners wird alles auf Boxley gespielt, doch er kommt nicht durch. Dafür aber Boylan, der auf 57:49 stellt.  Auch Chaney trifft nicht von außen. Dafür 59:49 für Wien. Noch 2,5 Minuten.  Hinson verkürzt auf 59:53. Danach scheitert er, aber Boylan trifft vom Dreier zum 62:53, was die Vorentscheidung ist. Das Spiel endet mit 68:55.